Die Stadtwerke Bonn suchen im Fachbereich Finanzen / Steuern (F/S) im Sachgebiet  Zuschüsse zum 1. September 2019 einen

Sachbearbeiter (m/w/d) öffentliche Zuschüsse
mit Option auf Reduzierung der Arbeitszeit auf bis zu 70%

zunächst befristet für ein Jahr.

Die Stadtwerke Bonn (SWB) sind ein kommunales Unternehmen, das mit seiner breiten Palette an Dienstleistungen zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger wirkt. Eigentümer des Unternehmens ist zu 100 Prozent die Stadt Bonn.  Als regionaler Marktführer in den Bereichen Ver- und Entsorgung sowie dem Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) erbringen die Stadtwerke Bonn vielfältige Beiträge zur Daseinsvorsorge in der Region Bonn/Rhein-Sieg.

Als kommunales Unternehmen bieten wir Ihnen einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben und spannenden Arbeitsinhalten. Darüber hinaus erwarten Sie eine attraktive Vergütungsstruktur mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, tarifliche Zusatzleistungen, betriebliche Altersvorsorge, Gesundheits- und Sportangebote. Ihre fachliche wie persönliche Weiterbildung wird bei uns großgeschrieben und durch flexible Arbeitszeiten haben Sie Zeit für Familie und persönliche Interessen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Bearbeitung von Finanzierungsanträgen für Fahrzeugbeschaffungen und zur Fahrgastbeförderung (Bus und Bahn)
  • Bearbeitung von Einplanungs- und Finanzierungsanträgen für Infrastrukturmaßnahmen
  • Begleitung der Anträge in Form von
    • Mittelbewirtschaftung (Mittelabrufe und kaufmännische Verarbeitung sowie Nachweisung inkl. Unterlagenbeschaffung)
    • Erstellung von Änderungsanzeigen und Änderungsanträgen
    • Erstellung von Verwendungsnachweisen
    • Abrechnung mit beteiligten Kommunen
    • Beteiligung an den Abstimmungen mit Zuschussgebern (Land, Bund, EU)
    • Abstimmungen mit den bei Zuschussmaßnahmen betroffenen technischen Kollegen/innen 
  • Anmeldung für den jährlichen Mittelausgleich

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • Gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Erfahrungen im Bereich des betrieblichen Rechnungswesens sind von Vorteil
  • Erfahrung in der Anwendung des MS Office-Pakets, insbesondere Excel
  • SAP-Kenntnisse sind wünschenswert
  • Eine hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Ein professionelles Auftreten und Flexibilität
  • Motivation zur Bewältigung komplexer Aufgaben

Die Eingruppierung richtet sich nach einem der besten Tarifverträge innerhalb des öffentlichen Dienstes (TV-V), entsprechend den tarifvertraglichen Bestimmungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?  Sind die Aufgaben Ihnen bereits ganz oder teilweise vertraut? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer IE 19/01/16 und Ihrer Gehaltsvorstellungen über unser Online-Formular. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.