Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w/d)
Ausbildungsbeginn: August 2020


Inhalt und Ablauf
Suchst Du ein Unternehmen, das seit mehr als 130 Jahren die Zukunft gestaltet? Ausgezeichnet! Wir suchen genau Dich. Entscheidest Du Dich für eine Ausbildung zum/zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, dann kannst Du Dein Talent bei einem der größten Arbeitgeber der Region unter Beweis stellen. Nutze Deine persönlichen Stärken, um mit uns neue Wege zu gehen und innovativ und nachhaltig Maßstäbe für die Zukunft zu setzen.

In Deiner Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft bei den Stadtwerken Bonn lernst du, mit moderner EDV zu arbeiten,  Bedienung und Wartung von Maschinen, Analysentechnik, Thermische Verwertung, Umgang mit Abfällen und Gefahrstoffen.

Eingesetzt wirst du als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft in der Müllverwertungsanlage (SWB Verwertungs-GmbH).

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Berufsschule
Hans-Schwier-Berufskolleg, Gelsenkirchen im Blockunterricht

Prüfung
Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor dem LANUV (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz). Sie besteht aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil. Eine Zwischenprüfung findet zu Beginn des zweiten Ausbildungsjahres statt.

Anforderungen
Angehende Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sollten einige wichtige Anforderungen erfüllen. Bringst Du neben guten Noten in Chemie und Mathematik auch folgende Voraussetzungen mit, hast Du gute Chancen erfolgreich zu sein.

Technisches Verständnis
  • Du zeigst Interesse für technische Zusammenhänge und Aufgabenstellungen
  • Du verfügst über handwerkliches Geschick
  • Du bringst systematisches und logisches Denkvermögen sowie gutes räumliches Vorstellungsvermögen mit

Verantwortungsbewusstsein
  • Du beweist ein hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft
  • Du zeigst Leistungs- und Lernbereitschaft
  • Du arbeitest gewissenhaft, zuverlässig und genau

Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Du bist kommunikationsfähig und verfügst über ein gutes Ausdrucksvermögen
  • Du bist ein Teamplayer

Schulabschluss
Du hast mindestens einen guten Hauptschulabschluss. Empfehlenswert für dieses  Berufsbild ist jedoch der Abschluss einer Realschule.

Wir setzen auf unsere Talente
Das zeigt sich auch in unserer attraktiven Ausbildungsvergütung. Diese richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD):
1.    Ausbildungsjahr: 1018,26 €
2.    Ausbildungsjahr: 1068,20 €
3.    Ausbildungsjahr: 1114,02 €


Auch nach der Ausbildung kannst Du bei den SWB mit einer attraktiven Bezahlung nach Tarifvertrag (TV-V, TV-N) rechnen. Darüber hinaus erwarten Dich tarifliche Zusatzleistungen, betriebliche Altersvorsorge sowie Gesundheits- und Sportangebote.

Vielfältige Perspektiven nach der Ausbildung
Bei guten Leistungen und persönlicher Eignung bestehen gute Übernahmeperspektiven in unserem Fahrdienst. Ebenso ist nach Abschluss der Ausbildung der Erwerb von weiteren Zusatzqualifikationen für das Führen von Schienenfahrzeugen vorgesehen bzw. möglich.
 


Informationshinweis zum Datenschutz gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)