Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)
optional mit Dualem Studium „Bachelor in Wirtschaftsinformatik“
Ausbildungsbeginn: August 2020


Inhalt und Ablauf
Suchst Du ein Unternehmen, das seit mehr als 130 Jahren die Zukunft gestaltet? Ausgezeichnet! Wir suchen genau Dich. Die Stadtwerke Bonn (SWB) versorgen die Stadt Bonn rund um die Uhr mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser. Entscheidest Du Dich für eine Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in Systemintegration bei den SWB, dann kannst Du Dein Talent bei einem der größten Arbeitgeber der Region unter Beweis stellen. Nutze Deine persönlichen Stärken, um mit uns neue Wege zu gehen und innovativ und nachhaltig Maßstäbe für die Zukunft zu setzen.

Bei den SWB werden Dir in der Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/-in Systemintegration (FISI) Einblicke in die allgemeinen sowie projektbezogenen Aufgaben der Informationstechnologie (IT) vermittelt. Du übernimmst Verantwortung in der Betreuung der Benutzer und Anwendersysteme und ermöglichst das Zusammenarbeiten innerhalb der Netzwerkinfrastruktur und den Zugriff auf Serversysteme. Die notwendigen Arbeiten in einem Rechenzentrum gehören ebenfalls zu Deinen Aufgaben.

Während Deiner Ausbildung lernst Du es beispielsweise
  • Die zugehörigen Server, Datenbanken und Netzwerkkomponenten zu betreuen und einzurichten
  • Bedarfe zu analysieren
  • Kundenorientierte Komplettlösungen unter betriebswirtschaftlichen Aspekten zu erarbeiten und vorzustellen
  • Nach Auftragserteilung die weitere Planung, Umsetzung (Implementierung), Kontrolle (Testphase) und Einführung bis hin zum produktiven Einsatz zu begleiten


Daneben werden auch kaufmännische Tätigkeiten zur Aneignung von vielseitigen komplexen Fachkenntnissen z. B. durch den Einsatz im Rechnungswesen und Personalmanagement aufgezeigt.

Bei entsprechender Qualifikation und Eignung bieten wir Dir zusätzlich die Möglichkeit zu einem ausbildungs-/berufsbegleitendenden Studium an der privaten Hochschule „FOM Hochschule für Oekonomie & Management“ im Studiengang „Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik“ (siehe Semesterplan). Hierzu wird die Hochschule freitagabends und samstags besucht. Der Berufsschulunterricht ist davon unberührt.

Ausbildungsdauer
Berufsausbildung 3 Jahre (IHK-Abschluss); ausbildungs-/berufsbegleitendes Studium 3,5 Jahre („Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik“)

Prüfung
Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Sie besteht aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil. Eine Zwischenprüfung findet zu Beginn des zweiten Ausbildungsjahres statt.

Berufsschule
Heinrich-Hertz-Europakolleg, Bonn; ein- bis zwei Mal pro Woche

Anforderungen
Angehende Fachinformatiker/innen Systemintegration sollten einige wichtige Anforderungen erfüllen. Bringst Du neben guten Noten in Deutsch, Mathematik und Englisch auch folgende Voraussetzungen mit, hast Du gute Chancen, erfolgreich zu sein.

IT-Kenntnisse
  • Du hast großes Interesse an IT-technischen sowie betriebswirtschaftlichen Aufgabenstellungen und Zusammenhängen

Verantwortungsbewusstsein
  • Du beweist ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Du zeigst Leistungs- und Lernbereitschaft
  • Du bist verantwortungsbewusst

Kommunikationsfähigkeit
  • Du bist kommunikationsfreudig und verfügst über ein gutes Ausdrucksvermögen
  • Du bist ein Teamplayer

PC-Kenntnisse
  • Die Arbeit mit modernen Kommunikationstechniken (Microsoft Excel, Word etc.) macht Dir Spaß und liegt Dir

Schulabschluss
Für die Ausbildung hast du mindestens Fachoberschulreife. Für das zusätzliche berufsbegleitende Studium ist ein gutes (Fach-)Abitur Voraussetzung.


Wir setzen auf unsere Talente
Das zeigt sich auch in unserer attraktiven Ausbildungsvergütung. Diese richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes:
1.    Ausbildungsjahr: 1018,26 €
2.    Ausbildungsjahr: 1068,20 €
3.    Ausbildungsjahr: 1114,00 €


Die Studien- sowie Prüfungsgebühren der FOM werden komplett von den SWB getragen.

Auch nach der Ausbildung kannst Du bei den SWB mit einer attraktiven Bezahlung nach Tarifvertrag (TV-V, TV-N) rechnen. Darüber hinaus erwarten Dich tarifliche Zusatzleistungen, betriebliche Altersvorsorge sowie Gesundheits- und Sportangebote.

Vielfältige Perspektiven nach der Ausbildung
Unsere Dualen Studenten zum/zur Fachinformatiker/-in sind bei den SWB als hochqualifizierte Fachkräfte sehr gefragt und werden nach Ende der Ausbildung natürlich in unserer Konzern-IT eingesetzt, sodass Du bei guten Leistungen und persönlicher Eignung nach der Ausbildung im Rahmen des betrieblichen Bedarfs gute Übernahmeperspektiven hast.

Als Fachinformatiker/-in kannst Du Deinen weiteren Berufsweg gezielt entwickeln – die Möglichkeiten sind hier vielfältig. So besteht für Dich z.B. nach dem Bachelor-Abschluss die Möglichkeit Dich durch einen Master of Science im Bereich IT Management weiterzuentwickeln. Auch Weiterbildungen zum Cisco Certified Network Administrator (CCNA) oder Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) oder ähnlichem sind möglich und helfen Dir Dich auf entsprechende Themen zu spezialisieren. Im Rahmen des betrieblichen Bedarfs unterstützen wir Dich hierbei gemeinsam mit den Führungskräften und der Personalentwicklung bei Deiner individuellen Entwicklung gerne auch nach der Ausbildung.