Die Stadtwerke Bonn suchen für ihre Konzerngesellschaft SWB Bus und Bahn im Fachbereich Fahrbetrieb (FB) im Zuge der Nachfolgeplanung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Führungspersönlichkeit, die nach kurzer Einarbeitung die Position der 

Bereichsleitung Fahrbetrieb (m/w/d)
 
übernimmt.

Die SWB Bus und Bahn mit ihrer Tochtergesellschaft SWB Mobil ist ein innovatives Nahverkehrsunternehmen. Täglich engagieren sich rund 800 Fahrerinnen, Fahrer und Servicekräfte für ein qualitativ hochwertiges Fahrtenangebot innerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg. Mobilität ist ein Begriff, den die SWB Verkehrsbetriebe insgesamt ehrgeizig interpretieren. Auf 9 Bahn- und 39 Buslinien mit über 1500 Haltestellen befördern wir jährlich viele Millionen Fahrgäste.

 
Als kommunales Unternehmen bieten wir Ihnen einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben und spannenden Arbeitsinhalten. Darüber hinaus erwarten Sie eine attraktive Vergütungsstruktur mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, tarifliche Zusatzleistungen, betriebliche Altersvorsorge, Gesundheits- und Sportangebote. Ihre fachliche wie persönliche Weiterbildung wird bei uns großgeschrieben und durch flexible Arbeitszeiten haben Sie Zeit für Familie und persönliche Interessen.

Als Bereichsleiter (m/w/d) übernehmen Sie die komplette organisatorische wie wirtschaftliche Verantwortung für den Fahrbetrieb mit einem Team von rund 830 Mitarbeiter/innen in vier Fachbereichen. Neben den Aspekten des laufenden Geschäfts konzipieren Sie innovative, zukunftsorientierte Lösungen und können Entscheidungsträger und Mitarbeiter/-innen hierfür begeistern.

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:
 
  • Personalführung und -verantwortung gemäß den unternehmensweiten Führungsleitlinien, inklusive der Sicherstellung der fachgerechten Qualifikation
  • Planung und Weiterentwicklung des Bereiches Fahrbetrieb insbesondere unter den Herausforderungen des demografischen Wandels und notwendiger Kostenoptimierung
  • Mitwirkung an der Unternehmensstrategieentwicklung, - konzeption und –umsetzung unter den Rahmenbedingungen der Marktorientierten Direktvergabe (MOD)
  • Budgetverantwortung für den Bereich
  • Vorbereitung der Entscheidungsprozesse für Geschäftsführungs-, Aufsichtsrats und Ratsebene
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Sicherstellung einer optimalen Aufbau- und Ablauforganisation, Initiierung von Veränderungsprozessen sowie kontinuierliche Verbesserung von Prozessen und internen und externen Schnittstellen
  • Mitarbeit in den Gremien des VDV und VRS

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Studium in einem verkehrstechnischen Bereich oder eines für die Aufgabe sinnvollen Studiums gepaart mit weitreichender Erfahrung in einem Verkehrsbetrieb
  • Mehrjährige Führungserfahrung in einem ähnlichen/dienlichen Tätigkeitsfeld mit Führungskompetenz, Entscheidungsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen, gepaart mit einer angemessenen Durchsetzungsfähigkeit sowie gut ausgeprägte Kooperationsfähigkeit, Lernbereitschaft und Flexibilität
  • Einen guten betriebswirtschaftlichen wie auch technischen Überblick, unternehmerisches Denken sowie fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Controlling
  • Erfahrung im Umgang mit kommunalen Verwaltungen ist wünschenswert
  • Analytische Denkweise sowie Ziel- und Lösungsorientierung
  • Fähigkeit, schriftlich wie mündlich komplexe Zusammenhänge verständlich darzustellen
  • Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften und, sofern noch nicht vorhanden, Bereitschaft zur Betriebsleiterausbildung (Bus und/oder Bahn) und ggf. Übernahme der Betriebsleiterverantwortung

Die Eingruppierung erfolgt je nach Ausbildung und Qualifikation nach dem Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe NW (TV-N NW) ggf. nach einem Sondervertrag .
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?  Sind die Aufgaben Ihnen bereits ganz oder teilweise vertraut? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer IE 19/21/03 und Ihrer Gehaltsvorstellungen über unser Online-Formular. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.